Weiss-Roter Dreifachtriumpf für die Jüngsten

Weiss-Roter Dreifachtriumpf für die Jüngsten

Zum Saisonabschluss fand beim TC Volkach ein Talentino-Cup des bayerischen Tennisverbandes statt. Insgesamt 24 Kinder aus Unter- und Oberfranken kämpften um den Turniersieg. In der, mit 14 Jungen stark besetzten, U9 konnten die Jüngsten des Tennisclub Weiss-Rot Coburg dabei einen tollen Eindruck hinterlassen. Nachdem sie sich alle über die Gruppenspiele für das Viertelfinale qualifiziert hatten, waren am Ende drei Weiss-Rot Jungs im Halbfinale fast unter sich. Im Vereinsinternen Spiel konnte sich Nils Schlüter in der Verlängerung mit 16:14 gegen Oskar Hepp durchsetzen. Im Endspiel zeigten er und Daniel Roos ein sehenswertes Match im Kleinfeld. Bei ständigen Führungswechsel hatte am Ende Daniel Roos mit 17:14 die Nase denkbar knapp vorne. Nachdem sich Oskar Hepp im kleinen Finale um Platz drei ebenfalls gegen Julian Denner vom TC Blau-Weiß Eibelstadt mit 19:9 durchsetzen konnte gab es einen tollen Dreifachsieg für die Coburger Jungs. Das herausragende Ergebnis konnte Ben Fischer mit einem sechsten Platz noch unterstreichen.

Foto von links: Oskar Hepp, Nils Schlüter, Daniel Roos und Ben Fischer