Frühlingswanderung Kleinziegenfelder Tal – 13. April 2019

Frühlingswanderung Kleinziegenfelder Tal – 13. April 2019

Treffpunkt: 9:00 Uhr Tennisplatz

Streckenkriterien: Länge rd. 16 km / 400 Hm

Wegbeschreibung: Start ist in Schammendorf am Feuerwehrhaus. Gleich zu beginn, wenn alle noch konditionell gut drauf sind, werden wir die Höhe der „Wallersberger Kapelle“ (ehemalige Wallfahrtskirche – daneben eine imposante Lindengruppe mit irrem Stammumfang) erklimmen – eine  Passage davon ist recht steil, die schaffen aber sogar unsere 80-jährigen. Kurz danach geht es entlang der Kante zum „Kötteler Grund und genießen den Blick ins Tal. Über einen Pfad geht es nun hinab zur „Weihersmühle“, von wo wir nun den Felssporn sehen können von dem wir hinab gestiegen sind.

Nun wandern wir einen idyllischen Pfad entlang der Weismain, vorbei an der Schrepfersmühle, vielen Kletterfelsen, dem Radfahrer „Claudius“ bis nach Kleinziegenfeld wo wir im Gasthaus „Zöllner“ eine Mittagsrast machen werden.

Zurück geht es zunächst auf der Hochfläche, in den seitlichen Marmorbruch kann man leider nicht einsehen, dann vorbei an der Felsgruppe „Klinge“ – Drehort eines Filmes mit Ottfried Fischer „Pater Braun“ – und queren das Seitental bei der Ehrhardsmühle. Nun steigen wir wieder an und wandern an der westlichen Kante des KZF Tales oberhalb der Felsgruppe „Heidenknock“ bis nach Arnstein. Von dort geht es hinab wieder zur „Weihermühle“ (evtl. Kaffeepause). Die letzte Wegstrecke geht nun entlang der „Weismain“, wieder vorbei an tollen Felspassagen, wir überqueren zweimal den zwischenzeitlich ansehnlichen Bach bis wir wieder unseren Startort „Schammendorf“ erreichen.

Anmeldung bis 10 April

Günter Gebauer: 0160 7228600
Gerhard König: 0511 5654264